Abonniere die Blogartikel

Mit dem Klick auf das Symbol kannst Du dir eine Nachricht über RSS feeds senden lassen, sobald neue Blogbeiträge gepostet werden. Apple-Geräte haben keine RSS feeds von Haus aus installiert. Hier muss vorher eine App aus dem AppStore geladen werden


Feed bestellen für neueste Blogartikel von Skokie


Schweden 2021

In diesem Jahr soll es nach Schweden gehen. Andrea hat 4 Wochen Urlaub bekommen. Damit lässt sich schon eine schöne Strecke segeln. Wenn alles klappt, machen wir vor Stockholm einen Crew-Wechsel: Die Skipperin fliegt dann nach Hause und Toddl und Wolfgang kommen an Bord, um das Boot wieder nach Haus zu segeln. So der Plan.

 

Die Vorbereitungen laufen und alles wird noch einmal ausprobiert.

Am letzten Wochenende quittierte unser 2-Takt Aussenbordmotor für das Dingi beim Probelauf vor dem Törn seinen Dienst. Daher musste in Windeseile ein neuer her. Eine Reparatur war in der Kürze der Zeit nicht möglich, weil die Beschaffung der Ersatzteile schon für die Wartung des Motors vor ein paar Wochen nicht einfach war. Es ist ein alter Mercury, der schon lange nicht mehr gebaut wird. Ein Motor mit etwas mehr Leistung, ca. 10 PS kostet bei den etablierten Herstellern ab ca. 2.500€. Ein Menge Holz. Und auch das Gewicht der 10PS 4-Takt Motoren liegt um mehr als 10kg über dem Gewicht des jetzigen Motors. Das sind fast 40% mehr. Darum haben wir das Experiment gewagt und haben einen noName gekauft. Ein chinesischer  Yamaha 4-Takt Nachbau mit 8PS. Weil es nur ein Einzylinder ist, hat er ein vergleichsweise geringes Gewicht von 27kg. Online only. Toddl war so nett und hat den Motor im Lager bei Hamburg abgeholt, da ein Versand per Palette uns vor dem Urlaub nicht mehr erreicht hätte. Am Samstag kommt der Motor an den Heckkorb und wir hoffen er läuft sauber. Etwas Proviant werden wir heute noch kaufen und nach Kappeln verbringen.

 

Weil sich in diesem Jahr sehr, sehr viele Pocken an den Bootsrümpfen in der Schlei festgesetzt haben und unser Stegnachbar über schlechten Schub seines Propellers Gedanken gemacht hat, habe wir den "Schleitaucher, Oben kann jeder" noch kurzfristig beauftragt, nach dem Rechten unter der Wasserlinie zu sehen. Das hat er auch freundlicherweise noch dazwischen geschoben und unsere Propeller Antriebe und Ruder freigekratzt. Das war gar nicht so teuer, da die Grundkosten durch zwei geteilt werden. Auf seinem Instagram Account hat er ein paar ganz interessante Posts.

 

Am Sonntag wollen wir also die Segel setzen. Dann sind auch die schweren Böen des Tiefs, das gerade bei Norddeutschland zieht vorüber und wir erwarten 4 Beaufort aus westlichen Richtungen. Genau das richtige für uns. Obwohl wir schon sooft unseren Sommerurlaub auf dem Boot verbracht haben, sind wir etwas aufgeregt. 

Den neuen Außenborder hat Toddl abgeholt. Was für ein Paket!
Den neuen Außenborder hat Toddl abgeholt. Was für ein Paket!
0 Kommentare

LogBlog Osteerunde 2016

Der Blog zu Skokies Logbuch.

Wir versuchen mit diesem Blog über die Törns und das Refit der Skokie auf dieser Website den Kontakt zu Familie, Freunden, Follower, und allen denen es Spaß macht etwas über die SKOKIE zu erfahren, herzustellen. 

Wir freuen uns über viele Antworten Kommentare und Grüße.


Fair winds

Andrea und Jens

56 Kommentare